Kontakt

Firmenchronik

Firmengründer August DörnemannDie Eheleute August und Ingeborg Dörnemann gründeten 1931 das Unternehmen August Dörnemann GmbH & Co. KG. Nach Überwindung größter Anfangsschwierigkeiten setzte 1938 ein begrenzter Aufschwung ein, den jedoch das Kriegsende 1945 durch zerstörerische Bombenangriffe unterbrach. Mühsam wurde weitergearbeitet, bis 1947 der Einzug in neue Geschäftsräume erfolgen konnte.

 

 

Ingeborg Dörnemann

Nachdem auch die von der Währungsreform gesetzten Klippen umschifft waren, begann der Aufstieg des Unternehmens. Heute ist die August Dörnemann GmbH & Co. KG ein industriell-handwerklicher Mittelstandsbetrieb. Wurde in den Gründerjahren des Unternehmens vor allem einfache Elektromontage angeboten, erweiterte sich das Angebotsspektrum im Laufe der Zeit immer mehr. Heute sind beispielsweise die Planung und der Bau von Schaltanlagen für Hoch- und Niederspannung oder die Einrichtung von EDV-Netzwerken im gesamten Bundesgebiet wichtige Tätigkeitsfelder.

Nachfolger Horst DörnemannIm Oktober 1994 wurde eine der Tochterfirmen EMR A. Dörnemann GmbH gegründet. Diese befaßt sich ausschließlich mit Elektro-, Meß-, Regel-, sowie der Steuerungstechnik.

Die Nachfolge, in zweiter Generation übernahm der Sohn des Gründers, Horst Dörnemann. Er hatte wesentlich zur Erweiterung des Betriebes beigetragen. Er verstarb jedoch 1971 im Alter von 39 Jahren.

 

 

Klaus Dörnemann und Ingeborg Schmitt-DörnemannNachdem Frau Ingeborg Schmitt-Dörnemann, Schwester des Verstorbenen, die Geschäfte 25 Jahre erfolgreich geleitet hatte, wird unsere Firma seit dem 01.10.1996 in dritter Familiengeneration, von Herrn Klaus Dörnemann, Enkel des Gründers geführt.

 

Nach 15, nicht immer einfachen Jahren, entschied sich die Geschäftsleitung, in Form von Herrn Dörnemann, den Firmensitz zu verlegen. Am 01.04.2011 bezog das Unternehmen die neuen Geschäftsräume "Am Stadion 44" in 45659 Recklinghausen.

 

< zurück